Socialwall

[wp_social_ninja id=”20002″ platform=”instagram”]

Erfolgreiche Ostertrainingswoche begeistert Kinder aus Wolhusen und Umgebung24Apr
Erfolgreiche Ostertrainingswoche begeistert Kinder aus Wolhusen und Umgebung
In der vergangenen Woche erlebten 60 Kinder aus Wolhusen und Umgebung eine spannende Zeit voller sportlicher Aktivitäten in der Sporthalle Berghof und auf dem Tennisplatz im Spital. Unter der Organisation verschiedener Wolhuser Sportvereine bot die Ostertrainingswoche eine breite Palette an Sportarten, die die Kinder begeisterten. Besonders erfreulich war, dass dieses Event bereits im zweiten Jahr erfolgreich stattfand.
Herren I: Aufstieg in die zweithöchste Liga!12Apr
Herren I: Aufstieg in die zweithöchste Liga!
Das Herren-Fanionteam des UHC Wolhusen reiste am vergangenen Sonntag, 7. April als Tabellenführer an die letzte Meisterschaftsrunde nach Unterkulm. Erst eine Runde vorher gelang es dem Team, die Tabellenführung dank eines Sieges gegen den damaligen Leader an sich zu reissen. Die Ausgangslage für die zwei letzten Meisterschaftsspiele war damit klar: Mit einem Sieg und mindestens einem Unentschieden krönt man sich zum Gruppensieger.
Das Abstiegsgespenst hat sich in die hinterste Ecke der Wolhuser Burg verkrochen05Apr
Das Abstiegsgespenst hat sich in die hinterste Ecke der Wolhuser Burg verkrochen
Die Herren II des UHC Wolhusens trauten sich. Sie trauten sich nach einer brillanten letzten Saison den Sprung in die 3.Liga Kleinfeld zu wagen, um dort herauszufinden, wie gross die Schuhnummer für die Herren II tatsächlich ist. Mit dem klaren Ziel «Ligaerhalt» starteten die Wolhuser Jungs im September ins Abenteuer. Und nun sind sie nach einem weiteren, fabelhaften Sonntag dem grossen Ziel ganz nahegekommen. Das Abstiegsgespenst konnte schon beinahe vertrieben werden, aber es ist eben doch noch da.
Hartmanns Stuhl wackelt – wie geduldig ist Sportchef Zihlmann noch?08Mrz
Hartmanns Stuhl wackelt – wie geduldig ist Sportchef Zihlmann noch?
Ein unerwarteter 0-Punkte-Sonntag bringt Headcoach Hartmann unter Druck. Nachdem Sportchef Zihlmann sich an der Heimrunde zwei überzeugende Auftritte des Herren II anschauen durfte, machte er kurz darauf kurzen Prozess und verlängerte sämtliche Verträge der Herren II Spieler – ein mehr als verdienter Lohn für die Jungs, welche eine bärenstarke Heimrunde ablieferten. Sämtliche Verträge? Nicht ganz. Derjenige von Cheftrainer Hartmann blieb noch in seiner Schublade liegen. «Kommt Zeit kommt Rat», meinte Sportchef Zihlmann auf Nachfrage. «Es scheinen doch gewisse Abnützungserscheinungen beim langjährigen Trainer vorhanden – vor allem körperliche. Ich möchte zuerst den weiteren Saisonverlauf abwarten und sehen, wie stabil der Junge noch ist, bevor ich diesen Entscheid fälle», ergänzte der neue Sportchef mit einem ernsten Augenzwinkern.
60 Minuten Top + 20 Minuten Flop = 2 Punkte ins Körbchen16Feb
60 Minuten Top + 20 Minuten Flop = 2 Punkte ins Körbchen
«Sein oder nicht sein», das war die Frage vor der 6.Meisterschaftsrunde des Herren II des UHC Wolhusens, welche die Herren nach Buochs führte. Gegen den Tabellen-Letzten Gordola und gegen die unangenehmen Buochser galt es, weitere Punkte zu gewinnen um nicht mitten im Abstiegsstrudel zu landen. Die Wolhuser Herren zeigten zwei komplett verschiedene Gesichter an dieser Runde, wobei sie einmal mehr nicht auf das komplette Kader zählen konnten.
Ein Punkt ist ein Punkt04Feb
Ein Punkt ist ein Punkt
Die 5.Meisterschaftsrunde führte die Herren II des UHC Wolhusens nach Sursee. Nach 2 Siegen an der Heimrunde stieg man mit gestärktem Selbstvertrauen ins letzte Spiel der Vorrunde und ins Duell gegen den souveränen Tabellenführer aus Beromünster. Am Ende des Tages waren es gemischte Gefühle bei den Wolhusern, aber immerhin war ein weiterer Punkt im Trockenen.
Von diesem Tag werden sie in Wolhusen und im ganzen Entlebuch noch lange reden14Jan
Von diesem Tag werden sie in Wolhusen und im ganzen Entlebuch noch lange reden
Die Herren II des UHC Wolhusens bringen den Berghof zum Beben – die Turnhalle überlebt zum Glück das heftige Unwetter, welches im Berghof etwas überraschend über die Vipers Innerschwyz und Concordia Giubiasco hinüberzog. Wir sind froh und dankbar, dass die Halle noch steht – und über den 4-Punkte-Sonntag. Was für eine Geschichte. Sie beginnt, wie Märchen dies oft tun.
Mit dem traditionellen XMAS-Turnier das Jahr abgeschlossen19Dez
Mit dem traditionellen XMAS-Turnier das Jahr abgeschlossen
Mit einem Hauch von Käse in der Luft und vorweihnachtlicher Vorfreude starteten zahlreiche Aktive und Pläuschler in das alljährliche XMAS-Turnier. Bevor die Teams auf dem Spielfeld ihre Kräfte messen konnten, stand ein genussvoller Auftakt auf dem Programm: ein Raclette-Essen, das nicht nur den Magen, sondern auch die Stimmung aufwärmte.

Teamrankings

Team Rang Punkte/Spiel
Damen II 3 1.6
Herren I 1 1.6
Herren III 2 1.4
Junioren A 4 1.1
Damen I 5 1.0
Herren II 7 0.8
Junioren B 10 0.1

 

UNSERE SPONSOREN

moebel_heller
CSS
Stockschlag
Bruno_Ambauen
Raiffeisen
bruegger_duermueller
Wolhuser Original
Schaerli_Bossert